Loading...

Spinat-Ricotta Crespelle

2018-04-16T11:19:41+00:00

Zutaten:

für den Teig

  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 1,5 EL Öl

für die Füllung

  • 250 g Ricotta
  • 200 g Babyspinat
  • 1 Handvoll frische Kräuter (z.B. Petersielie, Schnittlauch, Koriander)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken

zum Überbacken

  • 400 g stückige gehäutete Tomaten
  • 200 g geriebener Käse

 

Und los geht’s:

Für den Teig Eier und Milch vermengen und nach und nach das Mehl unterheben sowie das Öl unterrühren. Den Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinhacken und in etwas Öl glasig dünsten. Frische Kräuter grob hacken und mit dem Spinat zu der Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben und einkochen lassen. Die Spinat-Mischung abkühlen lassen und überschüssige Flüssigkeit abgießen. Anschließend mit Ricotta vermengen und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Aus dem Teig dünne Pfannkuchen (Crespelle) backen (am besten geht das mit einem Crêpes-Maker, aber ihr könnt sie auch mit etwas Öl in der Pfanne ausbacken). Je nach Größe 4-6 Crespelle mit der Spinat-Ricotta Füllung bestreichen und zusammenrollen.

Die Tomaten häuten und Kerne entfernen, dann Tomaten in Stücke schneiden (oder ihr nehmt einfach stückige Tomaten aus der Dose). Die Tomaten in eine Auflaufform geben und die Crespelle darauf verteilen. Mit Käse bestreuen und bei 200°C im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 min. backen.

Print Friendly, PDF & Email